Ihr Hotel am Kalterer See, im Süden Südtirols

Der See im Süden: Wein- und Wanderwelt

Hier verschmilzt das hügelige Grün der Weingärten sanft mit dem Smaragd des Wassers - an den Ufern des Kalterer Sees. Surfer, Tret- und Fischerboote bilden bunte Farbkleckse auf seiner Oberfläche. Da liegt er, mal sanft, mal bewegt, in der bereits mediterran anmutenden Landschaft, der wärmste Badesee der Alpen. Über ihm thront die eitle Leuchtenburg und spiegelt sich im Wasser.

Ihr Badeurlaub am Kalterer See

Der Kalterer See verleitet alljährlich Badegäste, Wanderer, Radfahrer und Genießer dazu, hier im Überetsch, im Süden Südtirols, ihren Urlaub zu verbringen. Doch auch das Flair der schmucken Dörfchen entlang der Weinstraße, die bereits südländisch angehauchte Tiroler Küche und der Kalterer Wein, der soviel Geschichte birgt, tragen wohl ihren Teil dazu bei.

Baden kann man aber nicht nur im Kalterer See: Flugs werden die sonnigen Weinberge gegen Wald getauscht – unweit vom Kalterer See, mitten im dichten und würzig duftenden Montiggler Wald, liegen die Montiggler Seen. Sie sind von Kaltern aus flott erreicht, ob zu Fuß, mit dem Rad oder mit dem Citybus.

Nicht genug vom Kraftelement Wasser? Die umliegenden Weindörfer wie Auer oder Tramin präsentieren mit Stolz ihre Freibäder und wollen es dem Schwimmbad des Lido am Kalterer See gleichtun.

Bike-Region Südtirols Süden

In Kaltern und Umgebung geht das an Stellen noch alpine Landschaftsbild sanft ins Mediterrane über. Zwischen Rebhügeln ragen Olivenbäume, Zypressen und vereinzelt auch Palmen in die Höhe. So bunt und artenreich Flora und Fauna sich hier präsentieren, so vielfältig sind auch die Möglichkeiten die Tier- und Pflanzenwelt zu entdecken. Nicht nur zu Fuß - auch Radwege führen durch die Apfel- und Weingärten von einem Weindorf zum anderen oder auf weiteren Strecken bis nach Bozen und weit in den Süden.

Endlos wandern

Durch die Apfel- und Weingärten des Überetsch lässt es sich endlos spazieren und wandern. Sonne und Grün, wohin das Auge reicht. An aussichtsreichen Stellen lässt sich der Kalterer See erspähen. Das Mendelgebirge mit seinen zahllosen Pfaden und Steigen ist auch für sportliche Wanderer eine Herausforderung. Wer Rundwanderungen mit reichlich Panorama liebt, fährt mit der geschichtsträchtigen Mendelbahn in die Höhe und wählt den Mendelpass als Ausgangspunkt für Erkundungsgänge.

Wo Genuss Tradition hat

Nach erlebnisreichen Tagen lässt es sich unbeschwert genießen. In Kaltern und entlang der Südtiroler Weinstraße finden sich zahlreiche renommierte Restaurants, urige Ansitze, typische Gasthäuser, Weinhöfe & Kellereien. Eines ist ihnen allen gemeinsam - sie verwenden in ihrer Küche am liebsten heimische Produkte und präsentieren mit Stolz typische Südtiroler Gerichte. Verkosten Sie Kaltern.



< zurück zu Umgebung

Schnellanfrage

lg md sm xs